Menu 2

Cross references

Content

Double use: Sitzpolster und Freezer Bag Cozy

Beim Freezer Bag Cooking benötigt man einen sogenannten Cozy, eine Warmhaltetasche für die mit heißem Wasser aufgefüllte Tüte. Hier ein klassischer Double-Use-Vorschlag.

Erste Frage: Was habe ich im Gepäck, dass als Cozy in Frage kommt?

  • Buff oder Mütze. Einfach zu handhaben, aber nicht Wärme reflektierend. Aber erstens will ich beim Warten auf das Essen keinen kalten Kopf haben. Und zweitens im Falle einer Sauerei nicht die Mütze waschen (und vor allem trocknen) müssen. Denn die brauche ich anschließend zum Schlafen noch.

  • Isomatte: Scheidet bei mir aus, weil ich eine Luftmatratze (NeoAir Xlite) verwende.
  • Sitzunterlage: Geschäumte Alufolie. Wärme reflektierend. Abwaschbar. Alles gut, nur leider nicht in Taschenform.

Die Sitzunterlage besteht aus den abgetrennten und zusammengetapten zwei „Öhrchen“ einer 1,50-Euro-Windschutzscheibenabdeckung, wie es sie im Winter im Kassenbereich jedes Supermarktes gibt. Sie wiegt 15 Gramm.

Wie die anzufertigen ist, ist anhand des ersten Bildes leicht zu erkennen.
 

Zweite Frage: Was habe ich im Gepäck, um aus der Sitzunterlage einen Cozy zu formen?

  • Buff oder Mütze. Aber ich will immer noch keinen kalten Kopf bekommen. :-)

  • 2 Metallklammern, mit denen ich normalerweise die Fresstüte während des Ziehens der Mahlzeit verschließe. Bingo.
     

So gehts:

  1. Befüllte Tüte in die Mitte der ovalen Sitzunterlage stellen.

  2. Tüte oben zudrücken und doppelt umfalzen.
  3. Die Enden der Sitzunterlage hochfalten und über der Oberkante der Tüte zusammen mit dieser mit einer der beiden Metallklammern verschließen.
  4. Die überstehenden Ränder der Sitzunterlage auf der Vorderseite der Tüte zusammenführen und mit anderen Metallklammer verschließen.

Fertig. Guten Appetit!

Weitere Themen

Footer

Copyright 2017 Peter Reinhardt 1134×   16.02.2016 10:55

End of page